Salz und seine Geschichte

Bis zum Anfang des letzten Jahrhunderts war in einigen tropischen Regionen das Salz so wertvoll, dass es dem Wert des Geldes gleichkam und auch als solches verwendet wurde. Wie wär‘s wohl, Salzmünzen selbst herzustellen?

Rezept:

SALZMÜNZEN SELBSTGEMACHT

Du brauchst dazu:
  • Salz
  • Wasser
  • 1 Rührschüssel
  • 1 flache Schale
  • 1 Ausstechform
  • (oder ein kleines Glas)
  • 1 Esslöffel
Was musst du tun:
  1. Vermische ca. 5 Esslöffel Salz mit einem Esslöffel Wasser zu einem festen Brei. Ist die Mischung zu feucht? Dann gib einfach etwas Salz hinzu.
  2. Fülle den Brei in die Schale, dann presse ihn mit dem Löffelrücken fest.
  3. Stich mit der Ausstechform (ein kleines Glas geht auch) runde Formen aus und lass dein Salzgeld in der Sonne oder an der Heizung trocknen. Gehe behutsam vor, damit das Geld nicht zerbricht.

Mehr über das Thema